Titan Poker

Titan Poker ist der Top Raum aus dem iPoker Netzwerk und bietet in den meisten Stunden guten Traffic und sehr viele Promotionen, Satelliten und Freerolls. Die Spiele sind recht loose, besonders in den niedrigen Limits mit viele Casino Spielern die mal ihr Poker Können testen. Titan Poker ist auch einer der grössten wenn es darum geht Preis Packete für grosse Poker Turniere zu vergeben oder zum eigenen European Championship of online Poker.

Hier bei uns erhalten Sie einen Sign up Bonus von 100% bis zu $500 + $25.

titan poker
Viele Sit and Go Turniere mit grossen Jackpots
monatlich ein $1 Milion Garantiert Turnier
$20k Ersteinzahler Freeroll
100% bis zu $500 + $25 sofort Bonus

Titan Poker besuchen


Titan Poker Promos und News

Alles muss raus: 50 % – 80 % bis 12. Juni nur bei Titanpoker
Titan sprengt die Scala: Mit einem unglaublichen Ersteinzahlerbonus von 200 % up to 1000 $!
5-A-Side auf Titan – Poker im TDM Modus
Aufgezeichnet? Pustekuchen! GoLive mit Titanpoker
Rabatte, Rabatte, Rabatte: Preissturz bei Titanpoker – im Neujahr Super Sale
Titanpoker spendiert: 5400 $ für Seats und 5 Sterne Aufenthalt bei der APT 2011
Titanpoker will mit dir Schlittenfahren – unterwegs gibt´s 220.000 $
Setz dich, Guinness gibt’s auf den Irish Open am Platz – das kann man für 4600 gesponserte Euro auch erwarten
Wir schießen dich in eine neue Dimension, Titanpoker gibt Starthilfe – für 50.000 $
Marrakech – Perle des Südens: Die Deepstack Open 2010 
Eine Hand wäscht die andere: Die Top Hand of the Day auf Titanpoker
Verdopplungsstrategie + 150.000 $ auf Titan – rien ne va plus
Das große Auscashen auf Titan – Low & Highrollers first
Stell dich der Brut von Gaia und Uranos – in der Team Titan Bounty
$520 Sofortbonus bei Titan Poker
Extra Auszahlungen fuer Top Haende bei Titan Poker
Promos Mai 2009

Eisenhart – der Titan im Test

    
Titanpoker ist, zusammen mit Stars, Full Tilt und Party, definitiv einer der Global Player im Onlinepokergeschäft. Seit 2005 hat sich der Titan im internationalen Pokermarkt mehr als bewiesen und sich als eine genauso bekannte wie seriöse Marke etabliert. Ein durchdachtes VIP System, effektive Software und ein weitreichendes Turnierangebot sind die Erfolgspfeiler der Plattform, 100 % Bonus bis 500 $ Ersteinzahlung und ausgezeichneten Livesupport gibt es obendrauf – soweit alles klar.

Hier wird Support WIRKLICH großgeschrieben

Besonders hervorzuheben ist der bereits mehrfach ausgezeichnete Kundendienst – ausgezeichnet ist in diesem Fall wörtlich zu nehmen. Der mit Preisen überhäufte Livesupport betreut die Spieler via Chat und Telefon 24 Stunden am Tag 7 Tage die Woche, neue Spieler werden sogar live vom Floormanager begrüßt – Vegasstyle. Genau wie der Support muss sich auch die Software nicht verstecken, Playtech hat hier wie immer ganze Arbeit geleistet. Einfach zu verwaltende Buddy Listen, bequeme Playernotes, übersichtliche Hand Historys, ein Maximum an Sicherheit und gute Performance, Minuspunkte fanden wir keine. Das Pokerangebot reicht vom klassischen Holdem über alle Omaha Varianten bis 7 Card Stud, was keinen Sonderpreis für Variantenreichtum gewinnt aber zumindest eine vernünftige Basis darstellt.

Cashgame, baby

Wie immer haben wir die Limits im Cashgame rauf und runter getestet, auf Titan war es allerdings mehr Berg als Talfahrt – doch davon später mehr. Wir beginnen ganz unten mit den 0.1/0.2 Cent Tischen und halten die Hände auf, wenn nur jedes Limit so wäre. “Leicht” unterfordert aber belustigt beschließen wir den Spaß zu verdoppeln und springen bereits nach einigen 100 Händen auf NL 4, wo im Prinzip die gleichen Gegner warten, inzwischen gibt es aber durchaus richtige Ansätze im Preflopspiel. Aber keine Angst: Wirklich nur in Ansätzen, die Einsätze werden vor dem Flop nur selten sinnvoll in die Mitte geschoben, Coldcalls mit 78o aus EP sind keine Seltenheit. NL 5 lässt Titan komplett aus, NL 10 ist dann irgendwo zwischen 888 und Full Tilt, noch kein Poker aber trotzdem irgendwie herausfordernd, vielleicht hatten wir über einige 1000 Hände aber einfach nur bad luck. Nach vielen, vielen Suckouts auf NL 10 geht es weiter auf – NL 20? Ja NL 20, auch Titan bricht hier mit der klassischen Strucktur und schiebt vor NL 50 ein rundes Limit, wo dann auch endlich wieder alles rund läuft, insgesamt war es auf NL 20 angenehmer als auf NL 10, was aber nichts zu sagen hat, denn ihr wisst ja: Wer ergebnisorientiert denkt hat Poker nicht verstanden. Wer auf diesem Limit schon Tableselecten mag,kann das natürlich tun, essentiell um das Limit zu schlagen ist es aber nicht. Wir hatten den gesamten Zeitraum über eine bunte Mischung aus passiven und teilweise überraschend aggressiven 6max Tischen offen, ein wenig Adaption ist also schon gefragt. Allerdings schwimmen in diesem Teich noch so viele Fische, dass man eigentlich nur die Action mit etwas fortgeschritteneren Spielern meiden sollte wenn man schnell aufsteigen will, wozu mit nittigen “TAG´s” rumärgern wenn das Geld direkt daneben sitzt. NL 50 ist danach skilltechnisch wieder eine Treppenstufe nach oben, hier sollte man sein Spiel schon soweit verbessert haben das man mit häufigen 3 und 4 Bets sowie movenden Gegnern umgehen kann – denn langsam wird es ernst. Finanziell ist der Sprung von NL 20 hier natürlich eine etwas größere Herausforderung als beispielsweise auf Full Tilt, nicht nur was das Umdenken angeht. Die empfohlenen 25 – 30 Stacks zum Aufstieg entsprechen hier 62 – 75 Stacks auf NL 20, im Gegensatz zu 50 – 60 Stacks auf Full Tilt keine geringe Mehrleistung. BRM hin oder her, seid ihr erstmal angekommen spielen jedoch wichtigere Faktoren eine Rolle, zum Beispiel nicht mehr runterzufallen. Den Klassenerhalt sichert euch zum einen viel Theorie, aber noch viel wichtiger: Tableselection. Ab NL 50 wird sie tatsächlich gebraucht, das Limit war nicht so tough wie der Vergleich auf FT, dennoch: Ihr verlängert euren Aufenthalt erheblich, wenn ihr keine Tableselection betreibt. Denn jetzt wartet der Mount Everest für viele Microgrinder – NL 100. Tendenziell dauert der Aufstieg auf NL 200 länger als auf sämtlichen Limits darunter zusammen, wenn man nicht gerade nanoko oder durrrr heißt. Hierbei bildet auch Titan nicht die Ausnahme, und es gibt nur ein Rezept um auch dieses Limit zu meistern: Arbeit, Arbeit, Arbeit. Tableselection, man kann es nicht oft genug sagen, wird wichtiger als jemals zuvor, auch wenn ihr euch unbedingt mit Regulars battlen wollt macht das im HU oder macht nur 1 – 2 Tische auf – eure Bankroll wird es euch danken.

Turniergame auf Titan

Titan macht schon seit 2005 massiv Promotion für sein Turnierangebot; und Werbung zahlt sich aus, auch für euch. Der Turniertraffic auf Titan hält locker mit der großen Konkurrenz mit, dazu gehören auch proggressive Jackpots wie die “Dirty Dozen”, “Rio”, “Maui” oder “Fort Knox” Sit & Go´s. Bei 4, 5, oder 6 Siegen in Folge fällt ein ganz schöner Haufen Geld in euren Account, mit 2000 $, 15.000 $, 25.000 $ oder 50.000 $ kann man schon was anfangen. Außerdem bietet der Titan Qualifikationsturniere zu sämtlichen Major Events wie die EPT, APT, WPT und die Irish Open, jeden Sonntag ein 200.000 $ guaranted, zusätzlich stehen monatlich mehrere Millionen $ für sonstige Promotionen bereit.

Get VIP

Titanpoker hat nach einem revamp inzwischen ein wirklich großzügiges VIP System an den Start gebracht, mit Prämien bis 120.000 $. Der Titan bietet ein 6 stufiges System nach klassischem Muster, von Bronze bis VIP Diamond steigt man mit durch Rake generierten Punkten im Rang auf, der Vorteil ist ein immer größer werdender Punktemultiplikator. Beispiel: Während man auf der Stufe “VIP Silber” mit 1000 – 4999 erspielten Punkten monatlich einen Mulitplikator von 20 % erhält, bekommt ihr 3 Stufen höher mit 17.000 – 34.999 Punkten bereits 100 % Bonus auf alle Punkte, was euch nach dem Boost einen Punkteertrag von 34.000 – 69.998 Punkten einbringt – dementsprechend leichter ist es auf die letzte Stufe, “VIP Diamond” aufzusteigen. Neben dem gewohnt reichhaltigen Angebot im Titan Shop könnt ihr eure Punkte natürlich auch in Cash Rewards umtauschen, die Prämien reichen von 10 $ für 200 Punkte bis 120.000 $ für 7.000.000 Punkte, die benötigten Punkte pro Prämiendollar fallen außerdem relativ Linear – im ersten Fall sind es noch 200 Punkte pro Prämiendollar, im letzten nur noch 58. Pro $ generierten Rake erhaltet ihr übrigens 17 Punkte.

Hier geht es direkt zu Titan Poker